Wer ist Thomas Spezi?

Thomas Spezi ist Marketing Manager bei einer Wiesbadener Werbeagentur. Er liebt Marketing und hat an der Akademie für Marketing-Kommunikation e. V. in Frankfurt studiert. Um ausgeglichen zu bleiben, findet man ihn entweder im Fitnessstudio oder auf dem Rennrad.

Wie hat sich die Facharbeit entwickelt?

Im ersten Semester habe ich mich mit dem Thema „Kundenbindung“ beschäftigt. Dabei habe ich festgestellt, dass es immer noch viel zu wenige Bücher zum Thema Kundenbindung gibt. Der Markt für gut gemachte Fachbücher ist einfach nicht ausreichend entwickelt. Ich dachte mir: Warum nicht selbst etwas schreiben? Das hatte ich ja schon mal als Student gemacht. Also begann ich, mich mit anderen Autoren zu unterhalten und meine Idee weiterzuentwickeln. Und so konnte es dann auch schließlich losgehen!

Was ist so schwierig an einer Facharbeit?

Eine Facharbeit ist für mich persönlich am schwierigsten, weil du viele Leute um Rat fragen musst. Ich kann mir von der Agentur immer nur ein paar Tage frei nehmen, um meine Arbeit zu schreiben. Meistens verbringe ich deshalb die Nächte in der Bibliothek, weil ich die Kommilitonen mal wieder um ihre Hilfe bitten musste. Außerdem finde ich es herausfordernd, gut recherchiertes Material zu finden und selbst etwas daraus zu machen. Mehrere Konzepte haben wir ausprobiert und das Beste aus allen Reisen genommen. Deshalb kam es auch so oft zu Verzögerungen: Einmal hatte ich einen Termin beim Kunden und musste den ganzen Tag in der Bibliothek arbeiten.

Wie hat sich die Arbeit entwickelt? Und was hast du gelernt?

Am Anfang gab es einige Konzepte und wir haben viel probiert, bis schließlich das richtige Konzept für die Facharbeit gefunden war. Zum Beispiel wollten wir nicht alle Informationen auf einen Schlag veröffentlichen. Wir haben deshalb beschlossen, dass jeder Kapitelanfang mit einem kurzen „Einführungs-Stück“ beginnt, um den Inhalt zu klären und die Leser mitzunehmen. Eine weitere Idee war, dass jedes Kapitel etwas anders aufgebaut sein sollte, damit niemand denkt: „Das ist doch schon mal in dem anderen Buch stand.“

Wie läuft die Zusammenarbeit mit den Autoren ab?

Wir haben unsere Kapitel geschrieben, dann haben wir uns getroffen und überlegt, was noch zu tun ist. Wir haben gemeinsam Ideen gesammelt und die passenden Stellen herausgesucht. Dann haben wir alles schriftlich festgehalten. Dieser Prozess war sehr spannend, weil jeder von uns einen anderen Zugang hatte. Es war sehr spannend, die verschiedenen Ansätze zu hören und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Was hast du im Team gelernt?

Im Team lernst du viel übereinander. Ich finde es unheimlich spannend zu erfahren, was meine Kolleginnen und Kollegen so beschäftigt. Außerdem habe ich gelernt, dass man nicht immer alles alleine machen muss. Es ist gut, wenn man es mit anderen teilen kann und gegenseitig unterstützt.

Wie läuft deine Arbeit in der Redaktion ab?

Nachdem ich die Kapitel geschrieben habe, werden sie von meinen Kolleginnen und Kollegen auf Korrektheit überprüft. Dann geht das Ganze an den Verlag, der es noch einmal überprüft. Danach geht es ins Druckverfahren und anschließend zur Herstellung der E-Book-Version. Wenn alles fertig ist, bekomme ich mein Exemplar und freue mich sehr darüber!